tretrollerliebe_wunschshirt_2019-mai
Dein TretrollerLiebe Wunsch T-Shirt
20.05.2019
EScooter werden auch Tretroller genannt – ist das richtig?
14.08.2019
Übersicht

Tretroller fahren ist nicht nur Kinder-Sache

Wir erleben es täglich, dass Menschen der Meinung sind, Tretroller seien nur etwas für Kinder. Im Grunde können wir dieses Thema ganz schnell abhaken:
Tretroller fahren ist nicht Kindersache, sondern „auch“ „und“ Kindersache.
Es sollten sogar noch viel mehr Kinder Tretroller fahren und natürlich Erwachsene auch. Für jedes Einsatzgebiet gibt es den passenden Tretroller.

Es ist in Deutschland lediglich ein nicht so gewohntes Bild, dass Erwachsene Tretroller fahren. In anderen Ländern sieht das ganz anders aus.

International schon längst etabliert

Im Profisport wird das Tretroller fahren zur Rehabilitation eingesetzt, ebenso zur:

  • Verbesserung der Koordination
  • Stabilisierung der großen Gelenke
  • Kräftigung der Muskulatur
  • Schulung funktioneller Bewegungsabläufe
  • Steigerung der Ausdauer
  • uvm.

In anderen Ländern wie Tschechien, Russland, Schweden, Niederlande oder USA ist der Anteil der Tretrollerfahrer deutlich höher und längst kein ungewohntes Straßenbild mehr.

Der Tretroller im Sporteinsatz.

In Europa

Der in Europa lebende Mensch sitzt viel zu viel, schläft sogar meist im sitzen und bewegt sich viel zu wenig. Beobachte dich einfach mal selbst, du wirst erstaunt sein.
Wusstest du, dass bei dem Fahren mit dem Tretroller ein für den Körper optimales Herz- Kreislauf-Training erzielt wird?

Wer hier zum Tretroller greift, sorgt für seinen perfekten körperlichen Ausgleich. Das ist mit einem anderen Sportgerät so in dieser Art nicht gegeben. Außerdem ist der Spaßfaktor enorm groß.

Fazit

Wie Du gerade erfahren hast, ist Tretroller fahren wirklich nicht „nur Kindersache“ – ganz im Gegenteil. Kinder bewegen sich deutlich mehr als Erwachsene und daher ist es sogar eher eine Erwachsenen-Sache.

Tretroller für Erwachsene

Diese Art der Fortbewegung ist für Erwachsene und Kinder, um sich so lange wie möglich fit zu halten. Und das mit sehr viel Spaß, Freude und einer gefühlt nie endenden Motivation.

2 Comments

  1. Hanna sagt:

    Hallo Matthias,
    ich stimme Dir vollkommen zu. Tretrollerfahren macht viel Freude, und es ist bestimmt keine „Kinder-Sache“ Tretroller zu fahren. Hier wird oft / meistens vernachlässigt, dass es auch der richtigen Technik bedarf, und dass man sich als Erwachsener eben nicht einfach draufstellt und losrollt. Auch, dass man sich erst einmal eine gewisse Kondition erarbeiten muss um längere Touren, und dadurch wirklich Fahrspass entwickeln kann.
    Kinder haben eben ein anderes Bewegungsprofil und haben auch – meistens zumindest – ein besseres Körpergefühl als Erwachsene. Deine aufgelisteten Gründe für das Tretrollern findet man sehr oft. Auch Videos über Technik. Aber ein Video über Fahrtechnik oder auch Videos über verschiedener Tretrollermarken und -typen kann eine persönliche Beratung , mit ersten Tipps zur Fahrtechnik nicht ersetzen.

    Ich war wirklich froh, Euch gefunden zu haben…
    Hanna

    • Matthias sagt:

      Hi Hanna,

      vielen Dank für Deinen positiven Kommentar.

      Wir planen tatsächlich, auch aus den genannten Anlässen, verschiedene Workshops und unter anderem einen zum Thema „Tretroller-Ergonomie und wie wird richtig gerollert“. Dazu wird es dann begleitend auch Beitrage bei uns im Blog zu lesen geben.
      Leider benötigt das noch etwas Zeit.

      Es ist wirklich so, das vieles im Netz geschrieben steht. Leider auch vieles, ohne notwendiges Hintergrund Wissen, Erfahrung und Know-how.

      Bis dahin
      Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.